Nein.
Jede Institution, die pflegebedürftige Personen betreut, muss in der Lage sein, auch solche Menschen zu versorgen, die mit multiresistenten Erregern besiedelt oder infiziert sind.
Die gesetzlichen Grundlagen hierfür sind in den Heimgesetzen formuliert.
In Schleswig-Holstein gilt hierzu das Selbstbestimmungsstärkungsgesetz