Das hängt vom Krankheitserreger und der Ansteckungsmöglichkeit ab.
Besteht nur die Gefahr einer Schmierinfektion über die Hände, so müssen sich zum Beispiel nur Personen schützen, die den Patienten direkt berühren.
Wird ein Keim auch über die Luft verbreitet, müssen alle Personen, die den Raum betreten, Schutzkleidung tragen.